Spieleverlag
Horst Pöppel

Pfötchen zieht ein!

Bei diesem lustigen, wunderbar illustrierten Farbwürfelspiel müssen Aufgaben rund um das eigene Haustier erledigt werden. Dabei lernen die Kinder auf spielerische Weise Verantwortungsbewusstsein für ihre vierbeinigen Freunde zu entwickeln. Und in der beiliegenden 8-seitigen Broschüre erzählt Katze Pfötchen aus Sicht der Tiere, was sie sich von ihren Menschen erhoffen, wenn sie einziehen.

Wen's interessiert: Die Idee zu diesem Spiel entstand bei einem unserer vielen Besuchen im Tierheim, wo wir am Wochenende den Hunden gerne ein wenig Abwechslung beim Gassigehen bieten (wir haben mindestens genauso viel Spaß wie die Vierbeiner). Das Tierheim platzt aus allen Nähten. Nur allzu oft werden Tiere dort abgegeben, die speziell für die Kinder, oder aus einer spontanen Laune heraus angeschafft wurden. Plötzlich stellt man dann fest, dass das ja auch mit Arbeit verbunden ist, Zeit beansprucht und Geld kostet. Endstation Tierheim! Oder noch schlimmer - einfach ausgesetzt!! Das Spiel "Pfötchen zieht ein!" soll den Kindern auf spielerische Art näherbringen, dass ein (Haus-)Tier ein Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen ist, für das Verantwortung übernommen werden muss. Wer das weiß und beachtet, der wird viel Freude mit seinem vierbeinigen Freund haben.

Hier geht's zur Spielbesprechung auf Ratgeberspiel.de

Video-Spielanleitung:

ExternalVideoWidget